Original amerikanische Pancakes mit Ahornsirup

Original amerikanische Pancakes mit Ahornsirup

In Europa gilt der Sonntag als der letzte Tag der Woche. In den Kalendern Nordamerikas ist es der erste Tag, um die Woche zu beginnen. So oder so, trotz dieser Unterschiede, ist es ein perfekter Tag, wenn man nicht in Eile ist und ein leckeres Frühstück genießen kann , das alle Sinne erfüllt. Der Klang des Kokosnussöls während des Bratens, der Geruch des Teigs, dessen Farbe sich in ein Goldbraun verwandelt, die perfekte weiche und luftige Textur jedes Pancakes und die Harmonie der wechselnden Farben und Strukturen auf deren Oberfläche.

In den USA werden die Pancakes meist in kleinen Stapeln serviert. Wenn Sie nach „Silver-Dollar“ Pfannkuchen fragen, erhalten Sie Mini-Pfannkuchen, die etwa 7 cm (3 Zoll) im Durchmesser sind. Die Größe orientiert sich dabei an die Silber-Dollar-Münze welche vor 1979 geprägt wurden. Die größeren Pancakes, welche Standard-Größe haben, sind in den USA als „Flapjacks“ bekannt.

Mit dem Ahornsirup und etwas geschmolzener Butter schmecken sie unglaublich! Genießt euren Sonntagmorgen mit diesen super leckeren Pancakes :


Original amerikanische Pancakes mit Ahornsirup

Portionen: 2
Dauer: 20 Min

 

Zutaten

  • 200 ml Milch
  • 30 ml weißer Essig
  • 150 g Mehl
  • 40 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 3 g Natron (zum Backen)
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Butter (geschmolzen)
  • Prise Salz
  • Kokosnussöl
  • Ahornsirup
  • 30 g Butter (weich)

 

ZUBEREITUNG

  1. Beginnen indem du den weißen Essig mit der Milch vermengst und für 3 Minuten beiseite stellst (siehe Tip # 1).
  2. In der Zwischenzeit den Teig vorbereiten: Mehl, brauner Zucker, Backpulver, Backpulver und Salz vermischen.
  3. Drittens, gib die Butter und das Ei in die Milch-Essig Mischung hinzu und rühre gründlich um (besser in einer großen Schüssel).
  4. Im Anschluss füge langsam das Mehl unter rühren hinzu.
  5. Erhitzt eine Pfanne und gießt etwas Kokosöl, ca 1 EL in die Pfanne. Bratet  bei mittlerer Hitze die Pancake. Sobald ihr Blasen im Teig seht, wendet ihr die Pancakes und bratet sie bis beide Seiten goldbraun sind.
    Serviert sie gestapelt mit Ahornsirup übergossen und mit einem Stück weicher Butter .

 

TIPPS

  • Anstatt die Milch mit dem weißen Essig zu säuern, könnt ihr auch Buttermilch (230 ml) verwenden.
  • Experimentier ein bisschen und versuche ein bisschen Zimtzucker auf die Oberseite deiner Pancakes zu streuen.
  • Pfannkuchen schmecken am besten warm, aber man kann sie auch für später aufbewahren. In diesem Fall schützt sie mit einer Plastikfolie, damit sie nicht trocken werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.