Heiße Schokolade

Heiße Schokolade

Perfekt für kalte Winterabende. Eine gemütliche Couch, eine warme Decke, ein guter Film und dazu eine selbstgemachte heiße Schokolade.

In Jamaika und Mexiko wird die Trinkschokolade traditionell aus ganzen, geröstete Kakaobohnen verwendet und ist mit dem Geschmack in europäischen Ländern nicht zu vergleichen.

Wie die schokoladige Verführung am besten gelingt und ihr einen traumhaft Schokoladen Geschmack erhaltet, findet ihr hier.

 


 Selbstgemachte Heiße Schokolade

» Portionen: 1 Portion
» Dauer: 10 Minuten

ZUTATEN

  • 2 EL Kakaopulver ( von Valrhona )
  • 20 g Dunkle Schokolade
  • 230 ml Milch
  • 2 TL Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Muskatnus

Zubereitung

  1. Vermischt das Kakaopulver und den Zucker mit 4-5 EL der kalten Milch in einer Tasse, bis ihr eine cremige Masse Konsistenz erreicht habt.
  2. Erhitzt die verbleibende Milch in einem Topf.
  3. Gebt die dunkle Schokolade hinzu und rührt so lange um, bis sie vollkommen geschmolzen ist.
  4. Fügt nun die Kakao-Milch Mischung hinzu und bringt die Milch zum kochen.
  5. Nehmt den Topf vom Herd und verfeinert die aufgekochte Milch noch mit etwas Zimt und Muskatnuss. Fertig zum Genießen!

Tipps

  • Serviert die heiße Schokolade zusammen mit Marshmallows. Es süßt die Schokolade noch etwas und macht sie cremiger.
  • Am besten benutzt ihr Valrhona Schokolade. Der Geschmack ist unglaublich.
  • Auch geschlagene Sahne als Toppping ist sehr lecker, wenn auch etwas kalorienhaltiger 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.