Brot mit Avocado und Spiegelei

Brot mit Avocado und Spiegelei

Was war als Erstes – das Huhn oder das Ei? Wenn es um die tägliche Frühstücksplanung geht, kommt eher die praktischere als die philosophische Frage: Was könnte ich essen, um den Start in den Tag zu genießen? Brot mit Schinken und Käse wieder frühstücken, oder die süße Version mit Marmelade und Honig ist eine sichere Wahl. Aber ist es nicht ein bisschen langweilig? Es gibt auch eine andere, gesündere, frischere und kreativere Möglichkeit, Brot zu essen.

 


Brot mit Avocado und Spiegelei Rezept

» Portionen: 2
» Dauer: 15 Min

Zutaten

  • 4 Scheiben Brot
  • 4 Eier
  • 1 Avocado
  • Limetten- oder Zitronensaft
  • Zwiebel (optional)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl oder Butter

 

ZUBEREITUNG

  1. Zuerst gebt ihr etwas Olivenöl in eine Pfanne. Ist die Pfanne heiß, gebt die Eier hinzu und bratet sie bei mittlerer Hitze.
  2. Während dessen bereit den Avocadoaufstrich vor: Halbiert die Avocado, kratzt mit einem Löffel das Fruchtfleisch heraus und gebt das in eine Schüssel. Zerdrückt das Fruchtfleisch mit einer Gabel. Fügt Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzu.
  3. Platziert die Brotscheiben auf einem Teller. Bestreicht die Scheiben mit der Avocadocreme.
  4. Sobald das Spiegelei fertig ist, legt es noch warm auf das bestrichene Brot.
  5. Kräftig salzen und pfeffern. Fertig zum Servieren!

TIPPS

  • Der beste Weg, um das Fruchtfleisch aus der Avocado heraus zuschneiden, ist, erst waagrechte, dann senkrechte Streifen in die halbierte Avocado zu schneiden (ohne die Wand zu verletzten) und dann mit einem Löffel auskratzen.
  • Probiert verschiedene Arten von Brot, um dieses leckere Frühstück zu variieren. Von Toast bis hinzu Vollkornbrot – ihr könnt verschiedene Arten und Größen verwenden und sehen, was euch am Besten schmeckt.
  • Ein paar Tropfen frischer Limetten- oder Zitronensaft sind nicht notwendig, aber sorgen dafür, dass die Avocado-Paste hell bleibt und gibt dem Ganzen eine erfrischende Note!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.