Apfelmus

Apfelmus

Eine Möglichkeit die Äpfel ein bisschen anders zu genießen und mit vielen verschieden Kombinationen – das Apfelmus. Die Vorbereitung ist einfach, man braucht nur eine Stunde und viele Äpfel.

Apfelmus isst man als Nachspeise, zum Beispiel mit Kaiserschmarrn, zu Pfannkuchen, zu Milchreis, aber auch als Beilage zu den salzigen Gerichten wie Kartoffelpuffer.


 Hausgemachtes Apfelmus Rezept

» Portionen: 5 Gläser (je 500 ml)
» Dauer: 60 Minuten

ZUTATEN

  • 2,3 kg Äpfel
  • 210 g Zucker
  • 3 Prisen Zimt
  • 3 Zitrone (am besten Bio)
  • 250 ml Sekt (z.B. Rotkäppchen)
  • 750 ml Wasser
  • 5 sterilisierte Einmachgläser

Zubereitung

  1. Beginnt mit der Zitrone. Reibt die Hälfte der Schale fein und presst den ganzen Saft aus. Jetzt die Äpfel: viertelt die geschälten Äpfel und schneidet die Kerngehäuse heraus. Dann schneidet die Äpfel in kleine Stücke.
  2. Kocht 750 ml Wasser mit 180 g Zucker und dem Sekt auf. Die Mischung soll circa 5 Minuten sprudelnd kochen. Stellt die Hitze niedrig und mischt die Apfelstücke unter den Zuckersirup. Deckt den Topf mit einem Deckel zu. Lasst die Mischung ungefähr 15 – 20 Minuten garen, bis die Äpfel zerfallen.
  3. Püriert alles mit einem Pürierstab und gebt 30 g Zucker (die übrige Menge) und Zimt dazu. Kocht das Apfelmus nochmal auf und füllt es noch heiß in in die sterilisierten Gläser.

Tipps

  • Habt ihr momentan keinen Sekt zu Hause? Probiert es mit Apfel Cidre oder Apfelsaft.
  • Gläser kann man am besten auf 100°C im Backofen sterilisieren. Einfach die Gläser und Deckel 10 Minuten im Backofen erhitzen. Vorsicht – die Gummibänder sind glücklicher in einem heißen Wasserbad, sonst könnten sie deformiert werden. Wichtig ist auch darauf achten, dass man diese nur mit einer Zange anfasst und auf einem frisch gewaschenen und gebügelten Küchentuch abtrocknen lässt.
  • Apfelmus passt super zu Kaiserschmarren, Rösti, Rohrnudeln oder Dampfnudeln. Aber auch mit Fleisch oder Fisch kann man es kombinieren. Probiert es aus!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.